Niedrigschwellige Betreuungsleistungen

Wird ein Angehöriger zu Hause gepflegt, gibt es neben den Pflegesachleistungen beziehungsweise dem Pflegegeld einen zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsbetrag von 125 Euro monatlich. Der Betrag ist zweckgebunden und kann für folgende Leistungen eingesetzt werden:

  • Tages- und Nachtpflege
  • Kurzzeitpflege
  • Besondere Angebote zur Betreuung oder der hauswirtschaftlichen Versorgung durch zugelassene ambulante Pflegedienste
  • Nach Landesrecht anerkannte niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote (Anbieter im Landkreis Uelzen: Seniorenbegleiterbüro der Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen) oder Betreuungsgruppen für Demenzkranke

Die Kosten werden nach Vorlage der Rechnungen von der Kranken- bzw. Pflegekasse erstattet. Nehmen Sie diese Leistung in einem Jahr nicht in Anspruch, können Sie die Beträge in das nächste Kalenderhalbjahr übertragen.

Niedrigschwellige Betreuungsleistungen

Seniorenbegleiterbüro der Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen

Anschrift

Seniorenbegleiterbüro der Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen
Veerßer Straße 23
29525 Uelzen
weiterlesen...