Wohnberatung

WohnberatungImmer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie im Alter oder bei Behinderung leben möchten. Viele möchten in der vertrauten Umgebung wohnen bleiben. Häufig ist dafür die Umgestaltung der Wohnumgebung notwendig, um auch weiterhin bequem und sicher wohnen zu können. Das Seniorenservicebüro vermittelt auf Wunsch ehrenamtliche Wohnberater/-innen, die zur Beratung und Unterstützung in die Wohnung oder das Eigenheim kommen.

Die qualifizierten Wohnberater/-innen beraten zu folgenden Themen:

  • Umbaumaßnahmen, wie z.B. einen Badumbau oder einen stufenlosen Eingang oder Treppenlift
  • Veränderungen der Ausstattung, wie z.B. bequemere Möbel
  • Einsatz von Hilfsmitteln, wie z.B. Badewannenlifter oder Haltegriffe
  • Finanzierungsmöglichkeiten der Veränderungsmaßnahmen
  • Wohnalternativen vor Ort
  • Begleitung bei der Durchführung von Umbaumaßnahmen
  • Unterstützung bei der Antragsstellung bei Kostenträgern

Anfallende Kosten, wie Fahrtkosten oder Parkgebühren während des Einsatzes, werden von der beratenden Person getragen.

Die Pflegeversicherung gewährt für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen einen Zuschuss bis zu 4.000 Euro.


Ansprechpartnerin:

Sonja Haß, Seniorenservicebüro Uelzen
Tel. (05 81) 800-62 83 oder (05 81) 800-62 87